Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060714 - 765 Goldstein: Taxifahrer attackiert

    Frankfurt (ots) - Ein 26-jähriger Frankfurter hat sich anscheinend am Samstagmorgen gegen 06.30 Uhr auf seinem Heimweg sehr über einen 28-jährigen Taxifahrer geärgert. Dieser stand mit seinem Taxi auf der Goldsteinstraße wohl mitten auf der Fahrbahn, so dass der Frankfurter nicht vorbeifahren konnte. Der Taxifahrer wartete auf sein Geld, dass ein Fahrgast gerade in seiner Wohnung holte. Es kam zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung über das Parkverhalten des Taxifahrers. Im weiteren Verlauf schlug und trat der 26-Jährige den Taxifahrer. Als dieser dann aus seinem Taxi flüchtete, um sich in Sicherheit zu bringen, zog der Täter den Fahrzeugschlüssel ab und nahm ihn angeblich mit. Danach verließ er die Örtlichkeit. Die verständigten Polizeibeamten konnten den 26-Jährigen ermitteln und kurz darauf in seiner Wohnung in offenbar alkoholisiertem Zustand antreffen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Schlüssel zum Taxi bleibt bisher verschwunden.

    (André Sturmeit, Tel. 069-755 82311)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: