Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060428 - 477 Frankfurt-Innenstadt: Ergänzung zur Meldung im Polizeibericht vom 17.04.2006, Nr. 427 "Einbruch in Gaststätte" (siehe auch beigefügte Lichtbilder)

zu meldung nr. 477, bild 2

    Frankfurt (ots) - In der o.a. Meldung berichteten wir über einen Einbruch in eine Gaststätte in der Frankfurter Innenstadt. Unbekannte waren vermutlich in der Nacht zum Ostersonntag auf noch immer unbekannte Weise in die an der Straße "Taunustor" gelegene "SANISBAR" eingedrungen und hatten neben zweier Schranktresore, in denen sich rund 50.000 EUR befanden, aus einer aufgebrochenen Vitrine noch 15 Uhren der Marke Sinn entwendet. Obwohl die Ermittlungen des zuständigen K 21 mit großer Intensität betrieben werden, sind die Beamten bei der Suche nach den möglichen Tätern noch keinen entscheidenden Schritt weitergekommen.

    Unter den entwendeten Uhren befanden sich u.a. auch ein Multifunktions-Chronograph im Wert von rund 2.100 EUR (Bild Nr. 1), eine sogenannte Frankfurter Finanzplatzuhr im Wert von rund 2.300 EUR (Bild Nr. 2), ein Navigationschronograph im Wert von rund 1.490 EUR (Bild 3) sowie ein klassischer Rallye-Chronograph im Wert von rund 1.830 EUR (Bild Nr. 4). Das "K 21" bittet um sachdienliche Hinweise über den Verbleib der abgebildeten Uhren bzw. deren jetzigen Besitzer. Ferner nimmt es Mitteilungen von Personen entgegen, die in der Nacht zum Ostersonntag im Bereich der Gaststätte "SANSIBAR" verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 069-75554510 entgegen. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: