Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060424 - 451 Diebesgut aus bisher unbekannter Straftat

POL-F: 060424 - 451  Diebesgut aus bisher unbekannter Straftat
Zum PB v. 24.04.2006, Nr. 451

    Frankfurt (ots) - Durch die Polizei Passau wurde am 09.01.2006 im Rahmen einer Fahndung ein Pkw, in dem sich umfangreiches Diebesgut befand, angehalten. Der Fahrer wurde wegen des dringenden Tatverdachts seiner Beteiligung an diversen Wohnungseinbrüchen festgenommen und sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Zu der Herkunft des Diebesgutes kann der Festgenommene keine genauen Angaben machen. Die Ermittlungen ergaben, dass ein Großteil zu unterschiedlichen Einbrüchen in Frankfurt und dem Umland gehört.

    Der auf dem beigefügten Lichtbild gezeigte Ring aus Edelstahl mit einer auffälligen Art der Gravur "Susanne 20.01.02" kann bisher nicht zugeordnet werden

    Wer kennt den Ring und kann Angaben zu seiner Herkunft machen? Hinweise nimmt die Kripo Frankfurt unter Telefon 069-755 54510 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    (André Sturmeit / 069 - 755 82311)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: