Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060403 - 0377 Hauptbahnhof: 11. Drogentote

    Frankfurt (ots) - Am Freitagabend, gegen 22.00 Uhr, wurde in der Poststraße ein 25-jähriger Mann aus Birkenfeld leblos aufgefunden. Der sofort alarmierte Notarzt konnte trotz Reanimation den Mann nicht mehr retten. Im Zuge der Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass der Mann nach Frankfurt kam, um Drogen zu kaufen und diese auch gleich konsumiert hat. Der Mann nahm in Würzburg an einem Methadonprogramm teil. Er ist der 11. Drogentote in diesem Jahr in Frankfurt. Im Vorjahreszeitraum wurden vier Tote registriert.

      (André Sturmeit / 069 - 755 82311)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: