Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060320 - 308 Frankfurt/Bad Vilbel: Drei Jugendliche nach Straßenraub festgenommen

    Frankfurt (ots) - Drei Jugendliche im Alter von 15 - 17 Jahren wurden am Donnerstag vergangener Woche  in Bad Vilbel nach einem Raub festgenommen. Die Drei hatten zuvor einen 14-jährigen Schüler in einen Hof gedrängt, dort zu Boden gebracht und mit einem Messer bedroht. Erhofftes Bargeld führte der Schüler nicht mit sich, so dass man ihm schließlich sein Handy raubte. Bei dem 15-jährigen Haupttäter handelt es sich um einen in Frankfurt polizeibekannten Serientäter, gegen den hier mehrere Strafverfahren anhängig sind. Daher wurde auch der vorliegende Sachverhalt hier mit einbezogen. Mit diesem erneuten Gewaltdelikt wurde der Haupttäter wieder Mal dem Haftrichter vorgeführt. Dieser hatte nun kein Verständnis mehr für den 15-Jährigen und wollte auch dessen Versprechungen nicht mehr glauben. Er ordnete die Untersuchungshaft an. Anfang März war der gleiche Jugendliche bereits in einem gegen ihn anhängigen Verfahren nicht zu seinem Gerichtstermin erschienen. Damals konnte er den zuständigen Richter am darauf folgenden Tag noch milde stimmen und blieb von der Haft verschont. Obwohl er damals dem Richter versprochen hat, keine weiteren Straftaten zu begehen und seine Auflagen zu befolgen, ist er nun erneut auffällig geworden.

    Die beiden anderen Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

    (André Sturmeit / 069 - 755 82311)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: