Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060320 - 307 Frankfurt-Eckenheim: 8. Rauschgifttoter

    Frankfurt (ots) - Ein 40-jähriger Mann aus Eckenheim ist am Samstag, den 18.03.2006, in seiner Wohnung im Marbachweg leblos aufgefunden worden. Die Nacht zuvor hatte er gemeinsam mit einem Bekannten reichlich Alkohol konsumiert. Als sein Bekannter aus dem Schlaf erwachte fand er den 40-Jährigen leblos auf der Couch vor. Der sofort alarmierte Notarzt konnte trotz umfangreicher Bemühungen den Mann nicht mehr retten. Todesursächlich dürfte der langjährige Medikamenten-, Alkohol- und Drogenkonsum des Mannes sein. Er war bei der Polizei als Konsument bekannt. Wie die Ermittlungen ergaben hat der Mann neben dem Alkohol noch andere Betäubungsmittel genommen. Die genaue Todesursache bedarf noch der Abklärung.

    Er ist der 8. Rauschgifttote 2006. Im Vergleichszeitraum 2005 waren es vier Tote.

    (André Sturmeit / 069 - 755 82311)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: