Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020616 - 0173 Sachsenhausen: Nach Wohnungsbrand: Schwer verletzter Wohnungsmieter geborgen

    Frankfurt (ots) - In den gestrigen späten Abendstunden ist es in einer im 2. Obergeschoss eines Hauses in der Textorstraße gelegenen   Wohnung zu einem Brand gekommen, bei dem der 76-jährige Mieter schwere Verletzungen erlitt.

    Die Feuerwehr war kurz nach 23.00 Uhr alarmiert worden. Nachdem die Einsatzkräfte den Verletzten geborgen hatten, wurde dieser zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. In der Wohnung wurden später mehrere mit Benzin getränkte Lappen und mehrere Propangasflaschen fest. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand muss davon ausgegangen werden, dass der 76-Jährige mit Gas und/oder Benzin hantierte und dadurch den Brand verursachte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an(Karlheinz Wagner/ 755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: