Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051228 - 1238 Heddernheim: Sachbeschädigung durch Graffiti - Drei Tatverdächtige festgenommen

    Frankfurt (ots) - Beamte des 14. Reviers haben vergangene Nacht   in der Nähe des Abstellplatzes der VGF an der Rosa-Luxemburg-Straße drei junge Männer im Alter zwischen 21 und 25 Jahren festgenommen, die beschuldigt werden, Sachbeschädigungen durch das Aufbringen von Graffiti begangen zu haben.

    Der Festnahme der Tatverdächtigen waren Beobachtungen des Ordnungsdienstes des VGF vorausgegangen. Mitarbeiter hatten nämlich gegen 03.12 Uhr gesehen, wie  ein später Festgenommener mit einer Farbspraydose einen U-Bahnwaggon besprüh-te. Zum Tatort entsandte Funkwagenbesatzungen konnten wenig später zunächst zwei Beschuldigte festnehmen, während zwei weitere flüchteten. Farbspraydosen sowie Kleidungsstücke wurden sichergestellt. Eine Nahbereichsfahndung nach den Flüchtigen verlief zunächst erfolglos. In der Nähe des Tatortes entdeckten die Beamten später einen geparkten Pkw VW. Da die Beamten vermuteten, dass die Täter damit zum Tatort gefahren sein könnten, unterzogen sie es einer Observation. Kurz darauf tauchte dann tatsächlich ein Mann auf, der sich zum Fahrzeug begeben hatte; er wurde festgenommen. Bei seiner kör-perlichen Untersuchung fanden die Beamten u.a. Rauschgift.

    Feststellungen ergaben, dass die mutmaßlichen Täter zuvor etwa ein Meter hohe und 1,5 Meter breite Buchstaben "KFC" sowie die Ziffern "2005" auf den U-Bahnwaggon gesprüht hatten.

    Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt.

    (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Bereitschaftsdienst hat Herr Vonhausen, Tel. 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: