Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051211 - 1172 Nordend: Rentnerin beraubt

    Frankfurt (ots) - Am 10.12.2005, gegen 20.20 Uhr befand sich eine 71-jährige Rentnerin vor ihrer Wohnung in der Spohrstraße und wollte die Hauseingangstür aufschließen. In diesem Moment erschien ein ihr unbekannter Mann und forderte die Herausgabe der Handtasche. Er untermauerte seine Forderung mit den Worten: "Wenn sie nicht schreien passiert ihnen auch nichts". Eingeschüchtert händigte die Frau ihre Handtasche aus. Der Unbekannte flüchtete anschließend mit seiner Beute. Eine eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. In der Handtasche befanden sich eine Geldbörse mit 10 Euro Bargeld und die Wohnungsschlüssel. Der Täter wurde als etwa 30 Jahre alt und 175 bis 180 cm groß und schlank beschrieben. Bei ihm handelte es sich vermutlich um einen Deutschen mit dunklen kurzen, welligen Haaren und insgesamt gepflegter Erscheinung. Hinweise auf diese Person bitte unter Tel.-Nr. 069-755 51408. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: