Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050228 – 202 Ostend: Lkw brannte

    Frankfurt (ots) - Auf rund 50.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der in den heutigen frühen Morgenstunden bei einem Lkw-Brand im Ostend entstand.

    Wie die bisher durchgeführten polizeilichen Ermittlungen ergaben, wollte der 60-jährige Fahrer aus Bad Homburg gegen 06.50 Uhr den Lkw Daimler Chrysler, den er bei einer Firma in der Eyssenstraße abgestellt hatte, starten, was ihm möglicherweise aufgrund der kalten Witterung nicht gelang, Der Mann verlies vorübergehend das Fahrzeug. Als er wenig später wieder zurückkam und erneut versuchte, den Lkw zu starten, schlugen Flammen aus der rechten Fahrzeugseite. Die verständigte Feuerwehr hatte Brand rasch unter Kontrolle.

    Aussagen hinsichtlich der Brandursache können gegenwärtig noch nicht gemacht werden. Eine technische Ursache wird jedoch nicht ausgeschlossen. Personen wurden nicht verletzt.

(Karlheinz Wagner/ -82115)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: