Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050201 – 109 Frankfurt-Innenstadt: Nach Kontrolle auf der Drogenszene Verspätungen im Zugverkehr

    Frankfurt (ots) - Am Montag, dem 31. Januar 2005, gegen 21.30 Uhr, sollten im Rahmen der Kontrollen auf der Drogenszene zwei Nordafrikaner in der B-Ebene der Hauptwache angesprochen werden. Während einer der beiden festgenommen werden konnte, flüchtete der Zweite in die C-Ebene und von dort in den Fahrtunnel in Richtung der Taunusanlage. In der Dunkelheit wurde die Person aus den Augen verloren. Wegen der sich somit ergebenden Gefährdungslage für den Flüchtigen musste der Zugverkehr eingestellt werden. Der S- und U-Bahnverkehr wurde in der Zeit von 21.33 Uhr bis 23.04 Uhr eingestellt. Hierdurch kam es zu erheblichen Verspätungen. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 19-jährigen Algerier, der den Beamten heftigen Widerstand entgegensetzte.

(Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: