Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Einladung zu einer PK am 10.12.2004; PP Frankfurt am Main v. 8.12.2004

    Frankfurt (ots) - 041208 – 1308 Einladung zu einer Pressekonferenz – Vorstellung der Kampagne: „Nicht bei mir!“ - Schutz gegen Einbruch in Haus, Wohnung und Geschäftsräume

    Alle 2 Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Und dennoch denken viele BĂĽrger in Vorurteilen oder krassen Fehleinschätzungen wie „Mir passiert schon nichts...“, „Einbrecher kommen immer nachts...“, „Einbrecher kommen doch ĂĽberall rein...“ oder „Ich bin ja versichert...“ – bis sie selbst einmal betroffen sind. Dabei ist es so einfach, sich wirksam zu schĂĽtzen.

Aus diesem Grunde lädt der Frankfurter Polizeipräsident Harald Weiss- Bollandt und die „Initiative für aktiven Einbruchschutz“ interessierte Medienvertreter für

Freitag, den 10.12.2004, 11.00 Uhr,

zu einer Pressekonferenz  und Informationsveranstaltung in das

Polizeipräsidium, Adickesallee 70 (Mehrzweckraum 3)

    ein.

    Die etwa einstĂĽndige Veranstaltung steht unter dem Motto „Nicht bei mir!“ und beinhaltet sowohl fachbezogene Redebeiträge als auch praktische VorfĂĽhrungen und Demonstrationen zum Thema Einbruch und wirksamer Einbruchschutz. AnschlieĂźend ist ein kleiner Imbiss vorgesehen.

    Die „Initiative fĂĽr aktiven Einbruchschutz“ wird sowohl von der Polizei als auch von folgenden Institutionen unterstĂĽtzt: FV S+B GDV Die deutschen Versicherer, ZVEI Sicherheitssysteme, BHE Bundesverband der Hersteller und Errichterfirmen von Sicherheitssystemen, BDWS Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen.

    Interessierte Medienvertreter sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Der Termin eignet sich insbesondere fĂĽr Film- und Fotojournalisten.

(Manfred Feist/-82117)

Bereitschaft: Manfred Feist, Tel. 069/50058820 oder 0177/2146141

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

RĂĽckfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: