Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040412 – 0407 Fechenheim: Polizeiliche Maßnahmen zur Verhinderung von illegalen Autorennen

    Frankfurt (ots) - Bereits Frühzeitig der örtlich zuständigen Polizeidienststelle war am Karfreitagabend, dem 09.04.2004 bekannt geworden, dass sich im Bereich der Hanauer Landstraße, Höhe Shell-Tankstelle, etwa 200 bis 250 Personen versammelt hatten, die vermutlich beabsichtigte illegale Autorennen beobachten wollten. Dies wurde mit massiven Polizeikräften unterbunden.

    Kurz vor 23.00 Uhr befanden sich nicht nur neugierige junge Leute an der genannten Örtlichkeit, sondern auch etwa 80 bis 90 Pkw. Zunächst deuteten alle Umstände daraufhin, dass einige wenige Personen versuchen wollten, ein Straßenrennen zwischen zwei in diesem Bereich befindlichen Fahrbahndurchbrüchen durchzuführen. Durch direkte Ansprache der Betroffen über Außenlautsprecher und Erteilung von Platzverweisen wurde die Ansammlung aufgelöst. Die Polizeikräfte machten deutlich, dass auch künftig derartige Vorhaben mit allen rechtlichen Mitteln unterbunden werden, bis hin zu Sicherstellungen von Fahrzeugen und Führerscheinen, Ingewahrsamnahmen von Personen sowie die Einleitung von entsprechenden Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. (Jürgen Linker/ -82111).

Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Tel. 06172-44189, Handy: 0172- 6591380


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: