Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: POL-F: 040109 – 25 Frankfurt-Ginnheim: Schwerer Verkehrsunfall mit Fußgänger.

    Frankfurt (ots) - In den gestrigen frühen Abendstunden, gegen 18.35 Uhr, wurde ein 20-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Mann hatte versucht, die vierspurige Rosa-Luxemburg-Straße in Höhe der Abfahrt Ginnheim zu überqueren. Als er aus Richtung Ginnheim kommend die Fahrbahn betrat, wurde er von einem 43-jährigen Pkw-Fahrer, der mit seinem 3er BMW auf der linken Fahrspur stadteinwärts unterwegs war, trotz Vollbremsung frontal erfasst und über das Fahrzeug auf die Straße geschleudert. Ein hinter dem BMW fahrender 38-jähriger Fahrzeugführer konnte mit seinen VW Golf nicht mehr ausweichen und überfuhr den auf der Fahrbahn Liegenden mit der linken Fahrzeugseite. Der 20-jährige Frankfurter kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Die beiden Pkw-Führer blieben unverletzt; an den Fahrzeugen entstand Sachschaden im Frontbereich. Wegen der Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn stadteinwärts von 18.40 Uhr bis 20.30 Uhr gesperrt werden; der Verkehr wurde umgeleitet. (Manfred Vonhausen/-82113)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: