Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030318 - 0251 Bornheim: Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt

    Frankfurt (ots) -

    Bei einem Raubüberfall auf die Filiale eines Lebensmittelmarktes auf der Berger Straße erbeuteten in den gestrigen Abendstunden zwei bislang unbekannte und bewaffnete Männer rund 20.000 Euro. Laut Auskunft des Geschädigten, einem 18 Jahre alten Angestellten, hatte dieser gegen 21.10 Uhr durch den Lieferanteneingang das Geschäft verlassen, um mit seinem Handy zu telefonieren. Unmittelbar nachdem er die Tür geöffnet hatte, wurde er von den beiden Unbekannten unter Vorhalt einer Schusswaffe und Besprühen mit Reizgas, in das Büro zurückgedrängt. Zwei weitere weibliche Angestellte, die sich im Büro befanden, wurden ebenfalls mit der Waffe bedroht und anschließend zum Öffnen des Tresors aufgefordert. Daraus wurde das Geld geraubt. Ferner nahmen die Täter noch die Handys der Angestellten mit und flüchten danach in unbekannter Richtung.

    Nach Angaben der Geschädigten soll es sich bei den Räubern um zwei zwischen 20 und 22 Jahre alte mutmaßliche Südländer gehandelt haben. Einer von ihnen war ca. 170cm groß, hatte dunkle, kurze Haare und sprach gebrochen deutsch. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose, einem grauen Kapuzenpulli, einer schwarzen Bomberjacke mit silberfarbenen Reflektoren am Oberarmbereich. Der zweite Mann war etwa 175cm groß und schlank. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose sowie einem schwarzen Rollkragenpullover.(Karlheinz Wagner/ -82115).

    Bereitschaftsdienst: Herr Linker, Tel. 06172-44189.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: