Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030311 - 0257 Bonames: Brandstiftung in Mehrfamilienhaus.

    Frankfurt (ots) - Am 10.03.2003 gegen 07.40 Uhr bemerkte ein Zeuge starke Rauchentwicklung im Bereich des Dachstuhls eines 4-Familienhauses im Fliederweg. Der Dachboden wird von den Hausbewohnern als Trockenraum genutzt. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand haben ein oder mehrere Unbekannte eine dort stehende Wäscheschleuder mit Papier gefüllt und angezündet. Die Maschine wurde dann offensichtlich bewußt unter einen Holzbalken gestellt, so daß das Feuer auf diesen übergriff. Weiter schoben die Täter drei Dachziegel zur Seite, um die nötige Sauerstoffzufuhr zu gewährleisten. Durch den Brand wurden etwa 10 qm Dachfläche in Mitleidenschaft gezogen. Vorsorglich wurden die Mieter während der Löscharbeiten evakuiert. In der Nacht wurde gegen 03.50 Uhr auf dem gleichen Gelände ein Müllcontainer in Brand gesetzt. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

    Zeugen die zur genannten Zeit irgendwelche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Frankfurt unter den Tel.-Nr. 069/755-52208 oder 755-54210 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/-82114).

    Rufbereitschaft: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: