Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030130 - 0115 Sossenheim: Unbekannte feuerten mit Gaswaffen.

    Frankfurt (ots) - Zahlreiche Anrufe gingen in der vergangenen Nacht gegen 01.00 Uhr sowohl beim 17. Polizeirevier als auch beim Notruf 110 ein. Besorgte Bürger aus Sossenheim teilten mit, daß gerade im Raume Siegener Straße/Volkshaus Sossenheim mehrfach geschossen worden sei.

    Die Einsatzleitung entsandte unverzüglich mehrere Streifenwagen in diesen Bereich. Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen konnten die Polizeibeamten keine Personen mehr antreffen. Dafür fanden sich auf dem Gelände des Volkshauses insgesamt acht abgefeuerte Patronen im Kaliber 9 mm. Bei der Munition handelt es sich um Kartuschenpatronen, die aus Gaspistolen bzw. Gasrevolvern verfeuert wurden (keine "scharfen" Waffen).

    Sachdienliche Hinweise auf die Täter nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. (Manfred Feist/-82117).

    Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Telefon 06101-89332, Handy 0173-6597905.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: