Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181207 - 1203 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Brennendes Papier in Autofelgen gesteckt

Frankfurt (ots) - (ne) Aus absolut unerfindlichen Gründen hat ein 62-Jähriger gestern Abend um 22:00 Uhr in der Moselstraße bei zwei Autos brennende Papierstücke in die Felgen gestopft - es passierte nichts.

Zeugen hatten gesehen wie der 62-Jährige kleine Papierstücke anzündete und in die Felgen der Autos stopfte. Auch an den Sockel eines Geldautomaten legte er ein brennendes Papierstück. Das Papier erlosch sehr schnell wieder, es wurde nichts beschädigt. Dank der guten Personenbeschreibung konnte eine Polizeistreife den Mann schnell finden. Der 62-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vor Ort entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: