Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Nachmittagsmeldung zum Polizeibericht vom 06. Januar 2003, Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle

    Frankfurt (ots) - Nachmittagsmeldung zum Polizeibericht vom 06. Januar 2003

    030206 - 26 Frankfurt-Westend: Überfall auf Bankfiliale.

Am Montag, den 06. Januar 2003, gegen 14.40 Uhr betrat ein zunächst unbekannter Täter die Filiale der Frankfurter Sparkasse in der Eschersheimer Landstraße. Der Mann führte einen Rucksack mit sich, trug einen Mantel und eine Sonnenbrille. Mit einem Revolver bedrohte er die 32jährige Kassiererin und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Ihm wurden daraufhin rund 4.000,-- € ausgehändigt, darunter auch ein sogenanntes Security-Pack. Der Täter flüchtete mit seiner Beute auf die Straße. Im Rahmen der sofort sich anschließenden Fahndung konnten Beamte des 1. Polizeirevieres einen Tatverdächtigen in der B-Ebene der Hauptwache festnehmen. Der Festgenommene entsprach in seinem Aussehen der Personenbeschreibung und wies entsprechende Farbanhaftungen   durch ein Security-Pack auf. Geld und Waffe wurden sichergestellt. Es soll sich bei ihm um einen Libanesen handeln, näheres zu seiner Person steht noch nicht fest.(Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: