Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021217 - 1311 Sachsenhausen: Festnahme von Taschendieben auf dem Flohmarkt.

    Frankfurt (ots) - Zwei bulgarische Staatsbürger im Alter von 28 und 48 Jahren wurden am vergangenen Samstagnachmittag gegen 14.00 Uhr wegen des Verdachts des Taschendiebstahls durch Polizeibeamte auf dem Flohmarkt festgenommen. Die Beamten des Soko Süd waren unterwegs, um nach gestohlenem Frachtgut auf dem Flughafen Ausschau zu halten. Dabei beobachteten sie die beiden Männer, wie sie in mehreren Fällen - allerdings vergeblich - versuchten, aus den Hand- bzw. Jackentaschen von FIohmarktbesuchern Wertgegenstände zu entwenden. In weiteren Fällen - zum Nachteil von Ausstellern bzw. Verkäufern - war es ihnen jedoch gelungen, sich nach vorheriger Ablenkung ein Paar Schuhe, zwei Jacken, Uhren etc. anzueignen. Insgesamt konnten den Festgenommenen 11 vollendete und versuchte (Taschen-) Diebstähle nachgewiesen werden. Die Durchsuchung einer von den Männern mitgeführten rot-weiß-blau gestreiften Einkaufstasche führte ferner zur Sicherstellung von weiterem mutmaßlichen Diebesgut sowie einem griffbereitem Messer mit offener, arretierter Klinge. Die beiden Verdächtigen, die sich in Deutschland als Touristen aufhalten, wurden dem Haftrichter vorgeführt, der sie in Untersuchungshaft nahm. (Karlheinz Wagner/ -82115).

    Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy: 0177-2369778 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: