Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180518 - 0499 Frankfurt-Ostend/Oberrad: 20-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Frankfurt (ots) - (ka) Als Polizeibeamte gestern Abend, gegen 18.50 Uhr, auf der Hanauer Landstraße einen Audi A4 anhalten wollten, flüchtete der 20-jährige Fahrer. Wie sich herausstellte, tat er dies nicht ohne Grund.

Den Beamten fiel der Audi auf, welcher auf der Hanauer Landstraße stadtauswärts unterwegs war. Sie wollten das Auto kontrollieren, doch statt den Anhaltesignalen nachzukommen, gab der junge Mann Gas und fuhr mit seiner 22-jährigen Beifahrerin über den Ratswegkreisel und die A661 auf die Offenbacher Landstraße stadteinwärts, wo er letztendlich von Polizisten gestoppt werden konnte. Während der Fahrt überfuhr der 20-Jährige mehrere rote Ampeln und brachte bei waghalsigen Überholmanövern andere Autofahrer in Gefahr.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, warum der junge Mann aus Friedrichsdorf vor der Polizei geflüchtet ist: Er hat keinen Führerschein, stand unter Drogeneinfluss und hatte knapp vier Gramm Marihuana dabei. Er wurde festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Seine Beifahrerin, ebenfalls aus Friedrichsdorf, hatte einen selbstgemachten Metallbaseballschläger dabei und muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: