Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

16.05.2018 – 12:56

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180516 - 0485 Frankfurt-Ostend: Autoreifen zerstochen

Frankfurt (ots)

(ka) In der Nacht von Montag auf Dienstag zerstachen Unbekannte mehrere Autoreifen in der Ferdinand-Happ-Straße und der Schwedlerstraße. Täterhinweise liegen aktuell nicht vor.

Die Autobesitzer parkten ihre Autos am Montagabend gegen 22.00 Uhr und mussten am Dienstagmorgen feststellen, dass die Autoreifen zur Gehwegseite hin zerstochen wurden. Insgesamt schlitzten die Unbekannten die Reifen von elf Autos der Hersteller Toyota, Daimler Chrysler, Alfa Romeo, BMW, Opel, VW und Fiat auf. Sechs Autos parkten in der Ferdinand-Happ-Straße im Bereich der Schwedlerbrücke und fünf Fahrzeuge waren in der Schwedlerstraße abgestellt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069-75510500 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung