Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

12.02.2018 – 14:35

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180212 - 168 Frankfurt-Westend: Sexuelle Übergriffe im Bereich der Miquelallee/Siolistraße - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Frankfurt (ots)

(em) Wie den Medien bereits bekannt ist, kam es in den vergangenen Monaten im Bereich der Miquelalle/Siolistraße zu einem sexuellen Übergriff sowie zwei versuchten sexuellen Übergriffen. Die Frankfurter Polizei hat nun nach intensiven Ermittlungen einen mutmaßlichen Täter festgenommen.

Auch am vergangenen Samstag (10. Februar 2018) waren zivile Polizeibeamte im Bereich der Siolistraße zu präventiven sowie repressiven Zwecken im Einsatz. Eine Polizistin, welche im Zuge der verdeckten Maßnahmen eingesetzt war, wurde unvermittelt von einem 28-jährigen Mann angesprochen. Dieser setzte sich zunächst mit ihr auf eine Parkbank in der Miquelanlage. Hier machte er im Gespräch bereits erste sexuelle Andeutungen. Plötzlich knöpfte er seine Hose auf und forderte sie dazu auf, ihn mit der Hand zu befriedigen. Daraufhin gab sich die Beamtin als Polizistin zu erkennen und erklärte ihm die Festnahme.

Eine im ersten Fall gesicherte DNA-Spur wurde mit einer Speichelprobe des Tatverdächtigen abgeglichen. Der 28-Jährige befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen, insbesondere im Hinblick auf den vierten Fall, werden mit Hochdruck fortgeführt. Am Samstag, den 27. Januar 2018, hatte ein unbekannter Mann eine 22-jährige Frau am Theodor-W.-Adorno-Platz auf dem Unicampus Westend sexuell belästigt.

"Ich bin froh, dass es uns gelungen ist den Täter festzunehmen. Seien Sie gewiss, dass wir auch weiterhin für die Sicherheit der Frankfurterinnen und Frankfurter sorgen und mit Hochdruck unsere Ermittlungen fortführen werden!", so der Polizeivizepräsident Dr. Walter Seubert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main