Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021007 - 1041 Bockenheim: Schwerer Verkehrsunfall.

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, dem 05. Oktober 2002, gegen 17.30 Uhr befuhr ein 20jähriger Frankfurter mit seinem Pkw der Marke Rover die Straße "Am Römerhof", aus Richtung Schmidtkreisel kommend in Richtung Max-Pruss-Straße. In Höhe der Hausnr. 2 überquerte ein 51jähriger aus Limeshain zu Fuß die Fahrbahn der Straße "Am Römerhof" in Richtung des Sportgeländes Grün-Weiß. Hierbei wurde er von dem Rover des 20jährigen erfaßt und auf die Fahrbahn geschleudert. Der 51jährige wurde durch den Zusammenprall schwer verletzt und mußte anschließend zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Unfallort befindet sich kein Fußgängerüberweg. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Telefon 06101-89332, Handy 0173-6597905.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: