Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020919 - 0987 Innenstadt: Passant überfallen und beraubt.

    Frankfurt (ots) - Ein 27jähriger Frankfurter ist in der vergangenen Nacht im Bereich der Konstablerwache von vermutlich drei Tätern überfallen und um seine schwarze Geldbörse, in der sich rund 280 Euro befanden, beraubt worden. Nach Angaben des Geschädigten war er gegen 03.15 Uhr zu Fuß in Richtung Hauptbahnhof unterwegs, als sich plötzlich von hinten die Täter näherten. Einer der Männer schlug dem 27jährigen in den Nacken, so daß er ins Straucheln geriet. Nachdem ihm ein weiterer Mann gegen sein linkes Fußgelenk getreten hatte, kam er endgültig zu Fall. Auf dem Boden liegend, raubte ihm der dritte Täter seine Geldbörse aus der Hosentasche. Anschließend liefen die Männer in unbekannter Richtung davon.

Nach Angaben des Opfers soll es sich bei den Räubern um drei junge Männer im Alter von ca. 20 Jahren gehandelt haben, die insgesamt dunkel gekleidet waren. Bei Vermutlich um Nordafrikaner. (Karlheinz Wagner/ -82115)

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: