Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

13.12.2017 – 12:50

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 171213 - 1338 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Die REE schickt Drogendealer in U-Haft

Frankfurt (ots)

(mc) Polizeibeamte der neuen Regionalen Einsatz- und Ermittlungseinheit nahmen bereits am Montag, den 11. Dezember 2017, einen Rauschgiftdealer auf der Taunusstraße fest. Gestern ordnete das Gericht die Untersuchungshaft an.

Gegen 16:20 Uhr kontrollierten Beamte der operativen Einheit der REE einen 28-jährigen. Um der Festnahme zu entfliehen, warf er den Beamten seine mitgeführte Sporttasche hin und nahm die Füße in die Hand. Nach einer kurzen Flucht in einen Drogeriemarkt, klickten die Handschellen beim mutmaßlichen Drogenhändler.

Über 1000g Marihuana beschlagnahmten die Polizeibeamten in zwei abgepackten Plastiktüten. Dazu stellten sie Verpackungsmaterial für den Straßenhandel sicher.

Er muss sich nun wegen des Verdachts des Besitzes / Handels in nicht geringer Menge von Cannabis verantworten und bis zur Hauptverhandlung in Haft verbringen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell