Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020721 - 0771 Sachsenhausen: Dieb durch resolute Verkäuferinnen vertrieben.(1 von 5)

        Frankfurt (ots) - Recht erstaunt war eine 54-jährige
Frankfurterin, als sie im  Aufenthaltsraum ihres Arbeitsplatzes
einen unbekannten Mann in der  Handtasche ihrer Kollegin wühlen sah.
Resolut ging sie gegen diesen  Mann vor. Am Samstag mittag, gegen
11.15 Uhr war offensichtlich der Täter in  das Schreibwarengeschäft
in der Textorstraße im Stadtteil  Sachsenhausen gekommen und hatte
zunächst von den drei im Laden  anwesenden Frauen unbemerkt sofort
den angrenzenden Aufenthaltsraum  aufgesucht. Hier hatte er bereits
sämtliche Schränke, Tüten und  Taschen durchsucht und bereits das
Portemonnaie einer 37-jährigen  Verkäuferin an sich gebracht, als
seine Aktivitäten entdeckt wurden. Als die 54-jährige Verkäuferin
den Unbekannten ansprach, wollte  dieser mit seiner Beute flüchten.
Daraufhin wurde er mit  Unterstützung der zweiten Kollegin in ein
Handgemenge verwickelt. Um  seinen Rückzug zu sichern, zog er ein
Taschenmesser und bedrohte die  beiden Frauen. Seine Beute ließ er
fallen und flüchtete aus dem  Geschäft.  Bei der späteren
Anzeigenerstattung beschrieben die beiden Damen den  Täter als einen
etwa 30- bis 40-jährigen, schlanken, ungepflegten  Mann mit
weiß-grauen Haaren und hoher Stirn. Bekleidet war er mit  einem
weißen Hemd mit roten Streifen, einer alten Lederjacke und  
verwaschenen Jeans. (Jürgen Linker/-82113).

  Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy 0172-6591380.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: