Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020409 - 0416 Innenstadt: Falsche Polizeibeamte.



        Frankfurt (ots) - Bereits am vergangenen Freitag (05. April 2002)
wurde gegen 19.40 Uhr  ein koreanischer Tourist in der Domstraße von
zwei noch unbekannten  Männern unter Vorzeigen eines falschen
Dienstausweises einer  "Drogenkontrolle" unterzogen. Zuerst wurde
der Paß des Geschädigten  und anschließend die Geldbörse
kontrolliert. Das Bargeld (US-Dollar,  Yen und koreanische
Banknoten) wurde durchgezählt und ihm  anschließend wieder
ausgehändigt. Zurück in seiner Unterkunft in  Sachsenhausen stellte
er das Fehlen von insgesamt 900 US-Dollar und  50.000 Yen fest.

  Nach Angaben des Geschädigten hatte der vorgezeigte Dienstausweis
ein  polizeiähnliches Logo und war weiß.

  Die Beschuldigten wurden wie folgt beschrieben:  beiden etwa 1,65 m
groß, Mitte 30, europäische Erscheinung. Sie  hatten rundliche
Gesichter und kurze Haare. Beide waren mit dunklen  Anzügen
bekleidet.

  Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit  
der Polizei in Frankfurt unter den Telefonnummern 069/755-5248 oder  
069/755-5050 (Kriminaldauerdienst) in Verbindung zu setzen. (Franz  
Winkler/-8016).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: