Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

12.05.2016 – 15:15

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160512 - 392 Frankfurt-Bahnhofsgebiet: Trickdiebstahl durch "Antänzerin"

Frankfurt (ots)

(va) Dank eines Zeugen wurde gestern Abend eine sogenannte "Antänzerin" in der Kaiserstraße festgenommen.

Eine 27-Jährige tanzte gegen 20:00 Uhr um einen 71-Jährigen herum. Dabei soll sie ihm von hinten in die Hemdtasche gegriffen und ihm 50 Euro Bargeld gestohlen haben. Dies beobachtete ein 42-Jähriger, der die flüchtende Trickdiebin festhielt und die Polizei über Notruf 110 verständigte.

Bei ihr fand die Polizei das entwendete Geld und stellte es sicher. Die wegen diversen Drogendelikten polizeibekannte "Antänzerin" wurde vorläufig festgenommen. Sie wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung