Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020312 - 0300 Bahnhofsviertel: Brand in S-Bahn.



        Frankfurt (ots) - Am 11. März 2002 gegen 21.15 Uhr wurde den
Einsatzkräften ein Brand  im Erste-Klasse-Abteil der S 6 gemeldet.
Die S-Bahn war in die  Haltestelle Taunusanlage, Fahrtrichtung
Südbahnhof, eingefahren. Nach  ersten Ermittlungen dürften der oder
die Täter Zeitungen auf dem Sitz  des Abteils entzündet haben. Ein
Zeuge hatte eine männliche Person  beobachtet, die die S-Bahn später
verlassen hat.

  Er beschreibt den Mann, der sich zunächst im Erste-Klasse-Abteil  
aufgehalten hatte, als etwa 30 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Er war
schlank und hatte kurze, schwarze Haare. Er war bekleidet mit einer
blauen Jeans, einer dunkelblauen Weste und einem hellen Hemd.

  Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Der Sachschaden  
dürfte sich auf mehrere Tausend Euro beziffern. Die Ermittlungen  
hierzu dauern an.

  Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können,  
werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der  
Telefonnummer 069/755-5228 bzw. 755-5050 (Kriminaldauerdienst) in  
Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-8015).

  Bereitschaftsdienst:  Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy  
0172-6709290 (nach 17.00 Uhr). Vorläufig letzte Meldung.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: