Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020305 - 0271 Sachsenhausen: Vorsätzliche Inbrandsetzung eines Pkw.



        Frankfurt (ots) - Unbekannte haben am gestrigen Montagabend gegen
21.45 Uhr einen in  der Willemerstraße geparkten Pkw, Opel Tigra,
vorsätzlich in Brand  gesetzt. Ein Zeuge konnte den brennenden Wagen
jedoch durch den  Einsatz eines Feuerlöschers rechtzeitig löschen.
Es entstand ein  Sachschaden in Höhe von rund 5.000 EURO. Wie die
bisher durchgeführten Ermittlungen ergaben, hatten die Täter  ein
mit einem Brandbeschleuniger getränktes Tuch, in dem sich noch  eine
Plastikflasche, vermutlich mit Spiritus, befand, in den Auspuff  des
Wagens gedrückt und danach angezündet. (Karlheinz Wagner/ -8014).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: