Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020118 - Pressemitteilung, Polizeipressestelle Frankfurt/M.

        Frankfurt (ots) - 020118 - 0071 Frankfurt-Flughafen: Diebstahl
einer Luxuslimousine aus Tiefgarage.

  Am Donnerstag, den 17. Januar 2002, gegen 21.10 Uhr wurde bei der
Polizeidirektion Flughafen der Diebstahl einer schweren Limousine
angezeigt. Das Fahrzeug, eine smaragdschwarze Langversion des
aktuellen Mercedes S 500, war am 16. Januar 2002, gegen 09.00 Uhr in
der Tiefgarage des Flughafens geparkt worden. Der Mercedes trägt das
amtliche Kennzeichen S-NP 6776 und hat einen Zeitwert von rund
100.000,-- EURO. Sachdienliche Hinweise erbittet die Frankfurter
Polizei unter den Rufnummern 069-7555238 bzw, 7555050.(Manfred
Füllhardt/-8015).

  020118 - 0072         Sachsenhausen: Angefahrener Fußgänger gesucht.

  Einen etwas ungewöhnlichen Fall von Verkehrsunfallflucht mussten
gestern abend gegen 22.11 Uhr Polizeibeamte aufnehmen, nachdem ein
Fußgänger in Höhe Eiserner Steg in ein ankommendes Fahrzeug gelaufen
war. Trotz Verletzungen flüchtete der Mann von der Unfallstelle.
Eine 27-jährige Frau aus Mannheim befuhr das Sachsenhäuser Ufer /
Schaumainkai in südwestlicher Richtung. Dabei benutzte sie mit ihrem
Opel Astra die linke von zwei vorhandenen Fahrspuren. Als sich die
Pkw-Fahrerin in Höhe der Fußgängerampel am Eisernen Steg befand,
betrat ein Mann plötzlich den Überweg und wurde dabei von dem
ankommenden Pkw erfaßt, auf die Motorhaube geschleudert, so dass er
noch mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe schlug. Anschließend
wurde er auf die Fahrbahn zurückgeworfen. Trotz möglicher
Kopfverletzungen stand er wieder auf und ging in Richtung
Schifferstraße davon. Obwohl drei Funkwagenbesatzungen nach dem Mann
suchten, konnte er nicht mehr aufgefunden werden. Auch liegen
zurzeit keinerlei Hinweise vor, wo er hingegangen sein könnte. An
der Unfallstelle fand sich eine Blutlache sowie ein leerer schwarzer
Kunstlederkoffer und ein Päckchen Zigaretten der Marke Westpoint.
Die Pkw-Fahrerin beschrieb den Verletzten als einen etwa 30 bis
35-jährigen Mann, der zum Unfallzeitpunkt eine orangefarbene Mütze,
eine dunkle Jacke. sowie Jeans trug. Der Sachschaden an dem Pkw wird
auf rund 750 Euro geschätzt. Die Ermittlungen in dieser Unfallsache
hat zwischenzeitlich der Zentrale Verkehrsunfalldienst aufgenommen,
der dringend Zeugen sucht, die Hinweise auf den Verletzten geben
können. Diese werden unter der Tel.-Nr. 755-0800 durch das 8.
Polizeirevier oder durch jede andere Polizeidienststelle
entgegengenommen. (Jürgen Linker/ -8012).

  Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon 06107-3913 oder
0177-2369778 (ab 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: