Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

30.06.2015 – 13:34

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150630 - 487 Gallus: Omnibus erfasst Fußgängerin

Frankfurt (ots)

Eine 43-jährige Frankfurterin ist am Montagabend gegen 21.20 Uhr beim Überqueren der Mainzer Landstraße von einem Reisebus erfasst und schwer verletzt worden.

Kurz zuvor war die Frau aus einer Trambahn der Linie 21 an der Haltestelle "Wickerer Straße" ausgestiegen und unmittelbar vor der Bahn herum auf die andere Straßenseite unterwegs. Hier erfasste sie der verbotswidrig links an der Tram vorbeifahrende Bus.

Mit schweren Verletzungen kam die Frankfurterin zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell