Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130716 - 627 Westend: Festnahme nach Einbruch in Lokal

Frankfurt (ots) - Am Montag, den 15. Juli 2013, gegen 09.25 Uhr, nahm eine Streife des 13. Polizeirevieres einen 33-jährigen Wohnsitzlosen in einem Restaurant in der Ulmenstraße fest.

Der Beschuldigte war durch den Besitzer des Restaurants zu der genannten Uhrzeit schlafend angetroffen worden, woraufhin dieser die Polizei verständigt hatte. Wie dann festgestellt werden konnte, war der Beschuldigte am Vortag gegen 22.00 Uhr in das Restaurant eingebrochen. Danach bemächtigte er sich eines Schlüsselbundes sowie des Kfz-Schlüssels des Lokalbesitzers und steckte beides ein. Schließlich begab er sich in die Küche, nahm noch verschiedene Speisen und Getränke zu sich, legte sich auf den Boden und schlief ein. Die bei dem 33-Jährigen vorgefundenen Aufbruchswerkzeuge wurden sichergestellt.

Später wurde noch bekannt, dass an einem Blumengeschäft in der Nähe versucht worden war, die Tür aufzuhebeln. Ob hier ein Zusammenhang besteht müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: