Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130705 - 589 Zeilsheim: Trickdiebstahl

Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 4. Juli 2013, gegen 16.20 Uhr, klingelte es an der Wohnungstür einer 85-jährigen Frau in der Rombergstraße. Vor der Tür standen zwei Frauen, die um ein Glas Wasser baten, aber auch um einen Zettel, um angeblich einem Nachbarn eine Nachricht hinterlassen zu können. Während sich die Geschädigte um die Wünsche der Frauen kümmerte, muss noch eine dritte Person die Wohnung betreten haben. Diese Person begab sich ins Schlafzimmer und entwendete diversen Goldschmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Erst nachdem die Unbekannten die Wohnung verlassen hatten, bemerkte die 85-Jährige den Diebstahl ihres Schmucks.

Täterbeschreibung:

1. Täterin: Etwa 60 Jahre alt, 150-160 cm groß und kräftig. Trug ein Kopftuch, sprach kein Deutsch. 2. Täterin: 20-30 Jahre alt und etwa 160 cm groß, schlanke Gestalt, dunkle Haare. 3. Täterin: Keine Angaben möglich. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: