Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130612 - 512 Bundesautobahn A66: Nachtrag zu den Meldungen 130604-489 und 130604-490 - Tödlicher Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits bekannt, kam es am 4. Juni 2013, gegen 15.20 Uhr, auf der BAB A66 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen dem Autobahndreieck Eschborn und dem Nordwestkreuz zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem die beiden Insassen eines Kleinwagens getötet wurden.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizeiautobahnstation Frankfurt noch Zeugen. Außer den eigentlichen Beobachtungen möglicher Zeugen zum Unfallgeschehen sind auch Wahrnehmungen von Vorbeifahrenden zur Verkehrslage und -dichte auf den durchgehenden zwei Fahrspuren der BAB A66 Richtung Frankfurt vom Autobahndreieck Eschborn bis zum Nordwestkreuz und Beobachtungen zur Staulage auf dem Abbiegefahrstreifen zur BAB A5 ebenfalls vom Autobahndreieck Eschborn bis zum Nordwestkreuz von Interesse.

Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 069-755 46400. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: