Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Nachmittagsmeldung zum Polizeibericht vom 04.05., Polizei Frankfurt am Main, Pressestelle

    Frankfurt (ots) - Nachmittagsmeldung zur

Pressemitteilung vom 4. Mai 2001

010504 - 0524 Frankfurt-Griesheim: Brand in Mehrfamilienhaus

    Zeugen meldeten heute gegen 12.40 Uhr einen Wohnungsbrand im Schwarzerlenweg telefonisch der Feuerwehr.     Brandherd war das Wohnzimmer einer Wohnung im 2. Obergeschoß eines Sechsfamilienhauses.     Da sich die Mieterin nicht in der Wohnung befand, mußte die Feuerwehr die Tür gewaltsam aufbrechen. Insgesamt entstand bei dem Feuer ein Sachschaden in Höhe von rund 300.000,-- DM.     Zwei Mieterinnen des Hauses mußten zur Beobachtung in ein Krankenhaus verbracht werden. Eine der beiden erlitt einen Schock, bei der anderen Frau besteht der Verdacht einer Rauchvergiftung.     Bislang ist unklar, wie der Brand entstehen konnte. Die Ursachenermittlung dauert an.(Manfred Füllhardt /-8015)

    010504 - 0525 Frankfurt-Dornbusch: Sachbeschädigung an jüdischer Gedenkstätte

    In der Nacht von Donnerstag, 03.05.2001 auf Freitag, 04.05.2001, begaben sich bislang Unbekannte auf das Gelände der Wöhlerschule in der Mierendorffstraße. Dort verwüsteten sie einen auf dem Schulhof angelegten jüdischen Gedenkgarten, der ehemaligen jüdischen Schülern gewidmet ist, die während der Zeit des Nationalsozialismus ermordet wurden.     Die Täter rissen die Bepflanzung und die bronzene Säule heraus und versuchten, aus den einzelnen Gedenksteinen ein Hakenkreuz zu formen.

    Trotz des angerichteten Schadens konnte der Garten wieder hergerichtet und heute gegen 10.45 Uhr öffentlich eingeweiht werden.

    Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Geschehen bzw. zu den Tätern machen können, sich mit dem 12. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069-7551200 in Verbindung zu setzen.(Manfred Füllhardt /-8015)

    Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon: 06142-63319 oder 0171-8350180

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: