Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

08.10.2012 – 12:59

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 121008 - 1228 Nordend: Jugendliche flüchten vor Polizeikontrolle

Frankfurt (ots)

Gestern um 23.45 Uhr wurden in der Friedberger Landstraße zwei Jugendliche auf einem Kleinkraftrad angehalten, um sie zu kontrollieren. In dem Moment, als die Beamten ausstiegen, gaben die jungen Männer Gas und flüchteten über die rot zeigende Ampel an der Kreuzung Friedberger Landstraße / Nibelungenallee in Richtung Innenstadt

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf, verloren das Motorrad in der Bockenheimer Landstraße kurz aus den Augen und entdeckten es schließlich abgestellt auf dem Gelände einer Bank.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnten die 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen kurz darauf in der Nähe festgenommen werden. Den Zündschlüssel hatte der 15-jährige zusammen mit etwas Marihuana an einem nur vermeintlich sicheren Ort, nämlich in seiner Unterhose versteckt.

Der Grund für die rasante Flucht stellte sich anschließend heraus, denn das Kennzeichen des Kraftrads wurde kurz zuvor gestohlen, der Fahrer stand vermutlich unter Drogeneinfluss und besaß zudem keine Fahrerlaubnis.

Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden sie den Erziehungsberechtigten überstellt.

(Rüdiger Reges, Tel. 069-755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung