Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111212 - 1462 Höchst: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Mit Prellungen am ganzen Körper mussten gestern Abend eine 40-jährige Frankfurterin und ihre 13-jährige Tochter nach einem Verkehrsunfall stationär in ein Krankenhaus verbracht werden.

Die beiden waren gegen 17.00 Uhr zu Fuß auf dem nördlichen Fußweg neben der Sindlinger Bahnstraße in Richtung Hattersheim unterwegs und wollten wenige Meter hinter einem Fußgängerüberweg die Höchster-Farben-Straße überqueren. Hierbei wurden sie von einer aus Richtung Höchst kommenden 81-jährigen Pkw-Führerin mit ihrem Golf erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Während die 81-Jährige unverletzt blieb, erlitten die beiden Fußgänger Prellungen am ganzen Körper. Am Fahrzeug entstand leichter Schaden (Windschutzscheibe gerissen).

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: