Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

22.08.2011 – 12:48

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 110822 - 993 Bornheim: Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Frankfurt (ots)

Ein 11 Jahre alter Junge wurde gestern Abend um 19.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall mit seinem Fahrrad auf der Saalburgstraße leicht verletzt.

Ein 42-jähriger Motorradfahrer war mit seiner 500er Kawasaki die Saalburgstraße in Richtung Heidestraße gefahren. Der Kradfahrer nutzte hierbei allerdings verbotswidrig die Fahrspur der Gegenfahrbahn. Zur gleichen Zeit befuhr der 11-jährige Junge mit seinem Kinderfahrrad die Heidestraße in Richtung Saalburgstraße und bog an der Kreuzung nach rechts in die Saalburgstraße ein. Hierbei kollidierte der junge Radfahrer mit dem auf der falschen Seite fahrenden Motorradfahrer und stürzte zu Boden. Der Junge erlitt eine Prellung der Schulter, eine Platzwunde am Kopf und leichte Abschürfungen. Nach einer ambulanten Behandlung in einem Frankfurter Krankenhaus konnte der Junge mit seiner Mutter wieder nach Hause entlassen werden. Der Motorradfahrer blieb unverletzt.

Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte ist der 42-jährige mutmaßliche Unfallverursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis für Motorräder.

(Alexander Kießling, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main