Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010107 - 0023 Innenstadt: Raub in Juweliergeschäft (Teil 1 von 7)

      Frankfurt (ots) - Bereits am vergangenen Freitag, dem
05.01. dieses Jahres, raubte ein bisher unbekannter Täter in
einem Juweliergeschäft verschiedene Schmuckstücke im Wert von
rund 12.000 DM. Trotz Gegenwehr der Verkäuferin gelang ihm die
Flucht.
    Gegen 18.55 Uhr betrat ein etwa 20 - 30 jähriger, schlanker
Mann das Geschäft in der Goethestraße und ging gezielt auf eine
Glasvitrine zu. Hier drückte er sofort eine Scheibe auf, so dass
das Schloss entriegelte und er aus der Vitrine 12 Ohrstecker aus
Gold und Platin, besetzt mit Edelsteinen, sowie eine Kette
entwenden konnte. Bevor die anwesende 29-jährige Verkäuferin
dies verhindern konnte, stieß er diese derart heftig zur Seite,
dass sie zu Boden stürzte und sich dabei leicht verletzte. Nach
Angaben der Geschädigten könnte es sich bei dem Täter um einen
Osteuropäer handeln, der zum Tatzeitpunkt mit Bluejeans und
einer dunklen Jacke bekleidet war. Auf dem Kopf hatte er
außerdem noch eine dunkle Mütze. (Jürgen Linker /-8044).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: