Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

20.05.2011 – 13:01

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 110520 - 614 Gallus: Dreijähriges Kind angefahren

Frankfurt (ots)

Ein 3-jähriges Mädchen wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in der Schloßborner Straße schwer verletzt.

Das am Fahrbahnrand stehende Kind lief plötzlich direkt vor den Pkw eines 35-jährigen Mannes auf die Straße. Trotz einer Vollbremsung konnte dieser den Unfall nicht mehr verhindern und erfasste das Kind. Nach bisheriger Kenntnis soll das Kind eine Gehirnerschütterung erlitten haben und ist vorsorglich stationär in einem Krankenhaus aufgenommen worden. Der Unfallfahrer hat einen Schock.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main