Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 001203 - 1533 Dornbusch: Blitzdiebstahl aus haltendem Pkw (Teil 9 v. 10)

      Frankfurt (ots) - Erneut wart die Polizei vor einem
sogenannten Blitzdiebstahl, bei dem Täter aus anhaltenden
Fahrzeugen überwiegend Damenhandtaschen stehlen.
    Am Samstagabend, gegen 20:30 Uhr hielt eine Pkw-Fahrerin aus
Frankfurt an der Kreuzung Hansaallee Ecke Am Dornbusch auf Grund
einer roten Ampel an. Plötzlich wurde für sie völlig unerwartet
die Beifahrertür aufgerissen und die auf dem dortigen Sitz
abgelegte Damenhandtasche mit den üblichen persönlichen Papieren
und dem Portemonnaie mit 170 D-Mark entwendet. Die Türe wurde
sofort nach der Tat wieder zugeworfen und die beiden Täter
konnten unerkannt flüchten.
    Nach Angaben der Geschädigten soll es sich bei den Tätern um
zwei Jugendliche handeln. Einer trug zum Tatzeitpunkt eine helle
Baseball-Mütze, einen hellen Blouson sowie eine dunkle Hose. Den
Mittäter konnte sie nicht beschreiben.
    Die Polizei empfiehlt daher, die Taschen verdeckt abzulegen
und vorsorglich die Türen kurz vor dem Stillstand des Fahrzeuges
zu verriegeln. (Jürgen Linker /-8044).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: