PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

18.05.2010 – 13:58

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 100518 - 573 Flughafen: Kreditbetrug gescheitert - Täter festgenommen

FrankfurtFrankfurt (ots)

Am gestrigen Montag konnte in einer Bank am Flughafen ein 37-jähriger Serbe von der Polizei festgenommen werden. Der Mann hat versucht über einen Kredit an Bargeld in Höhe von 12.000 Euro zu gelangen. Bereits am Freitag hatte er zur Bewilligung des Kredits diverse Unterlagen bei der Bank abgegeben. Zur Kreditbeantragung hatte er sich als Geschäftsführer einer Baufirma seine eigene Gehaltsbescheinigung in falscher Höhe ausgestellt sowie die Kontoauszüge manipuliert und so gehofft, dass ihm die Bank einen Kredit gewährt. Bei entsprechenden Überprüfungen der Bank flog der Schwindel auf und die Polizei wurde eingeschaltet. Der Mann zeigte sich in seiner Vernehmung bei der Polizei geständig. Er wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. (Alexander Kießling, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main