Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091103 - 1383 Frankfurt-Höchst: 55 Jahre alter Kleinkraftfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Schwere Verletzungen erlitt in den gestrigen Abendstunden der 55-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades aus Frankfurt bei einem Verkehrsunfall in Höchst.

    Gegen 21.50 Uhr war ein 32-jähriger Frankfurter mit einem Pkw VW auf der Königsteiner Straße in Richtung Bolongarostraße unterwegs und wollte im weiteren Verlauf an der Kreuzung Königsteiner Straße/Konrad-Glatt-Straße nach links abbiegen. Dabei prallte er mit dem entgegenkommenden Kleinkraftrad zusammen. Bei dem Zusammenstoß stürzte der 55-Jährige und zog sich dabei die Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Frankfurter zur stationären Behandlung in eine Klinik. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: