Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090915 - 1162 Frankfurt-Gallusviertel: Junger Mann nahm achtjährigen Jungen Fahrrad weg

    Frankfurt (ots) - Ein achtjähriger Junge ist gestern Nachmittag im Gallusviertel Opfer eines räuberischen Diebstahls geworden.

    Wie der Vater des Jungen anzeigte, spielte sein Sohn gegen 17.10 Uhr mit seinem Freund im Bereich der Idsteiner Straße und fuhr dabei auch mit seinem neuwertigen BMX-Rad umher. Plötzlich tauchte ein junger Mann auf an und forderte das Kind unter Androhung von Schlägen auf, das Fahrrad herauszugeben. Aus Angst überließen die beiden Buben dem Täter das Rad, mit dem dieser über die Idsteiner Straße stadtauswärts davonfuhr. Der Achtjährige lief sofort zu seinem Vater, der umgehend die Polizei verständigte. Der Wert des BMX-Rades wird auf etwa 200 EUR beziffert.

    Bei dem Räuber soll es sich um einen 18 bis 20 Jahre alten und zwischen 175 bis 180 cm großen Mann gehandelt haben. Der schlanke Täter hatte etwas längere dunkelblonde Haare, die nach hinten gekämmt waren und trug eine braune Jacke sowie eine dunkelblaue Jeans. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: