Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090429 - 596 Frankfurt-Dornbusch: Trickdiebe bestehlen 93- jährige Frau

    Frankfurt (ots) - Eine 93-jährige Frau aus dem Frankfurter Stadtteil Dornbusch wurde am Dienstagvormittag Opfer eines Trickdiebstahls.

    Unter einem Vorwand klingelte eine weibliche Person an der Tür der älteren Dame und wurde dann auch in die Wohnung gelassen. Dort breitete die Täterin ein großes Tuch vor der Geschädigten aus, so dass diese nicht bemerkte, wie sich zwei weitere Täter in die Wohnung begaben. Durch diese zwei Personen wurde die Wohnung durchsucht und 130 EUR aus einer Damengeldbörse gestohlen.

    Als die beiden Täter genauso unbemerkt die Wohnung verlassen wollten, wie sie rein gekommen waren, wurden sie von der Wohnungsbesitzerin entdeckt. Um die Flucht aller drei Personen zu ermöglichen, stieß die Frau mit dem Tuch die alte Dame weg.

    Die Geschädigte wurde hierbei leicht verletzt, die Täterin und ihre beiden Komplizen entkamen unerkannt.

    Personenbeschreibung:

    1. Täterin: Weibliche Person, 35-40 Jahre alt und ca. 165 cm groß. Dick, mit schwarzen, schulterlangen und offen getragenen Haaren. Ausländerin, trug rotes T-Shirt und langen Rock. 2. Täter: Männliche Person, ca. 170 cm groß mit dunklen Haaren, ungepflegtes Erscheinungsbild. 3. Täter: Männliche Person, etwa 50 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Von kräftiger Gestalt und ungepflegter Erscheinung. (Alexander Löhr, 069-75582117)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: