Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090318 - 0333 Fechenheim: Pkw fährt in den Main - Suche nach dem Fahrzeugführer dauert an

    Frankfurt (ots) - Heute, kurz nach 15.00 Uhr meldeten mehrere unabhängige Zeugen, dass soeben in der Nähe der Carl-Ulrich-Brücke, im Bereich des Rudervereins Undine, ein roter Pkw über die Uferböschung in den Main gefahren und gesunken sei. Das Fahrzeug soll mit einer Person besetzt gewesen sein. Weitere Zeugen wollen wenig später einen menschlichen Körper flussabwärts treiben gesehen haben.

    Im Rahmen der sofort eingeleiteten Such- und Bergungsmaßnahmen durch Polizei und Feuerwehr wurden auch Taucher und der Polizeihubschrauber eingesetzt. Das Fahrzeug, ein roter VW Golf, konnte schließlich etwa 70 m flussabwärts lokalisiert und durch die Feuerwehr geborgen werden; es war leer. Die bis zum Einbruch der Dunkelheit fortgeführten Suchmaßnahmen nach möglichen Fahrzeuginsassen verliefen erfolglos.

    Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehört der Pkw einem Mühlheimer. Wer ihn benutzt und letztlich in den Main gesteuert hat, bedarf noch weiterer Ermittlungen, die durch die Kriminalpolizei in Frankfurt geführt werden.

    (Manfred Vonhausen/-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: