Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

02.03.2009 – 14:41

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090302 - 0260 Kalbach: Versuchter Raubüberfall auf Postagentur

    Frankfurt (ots)

Ein bislang unbekannter Täter hat in den heutigen Morgenstunden versucht, eine Postagentur in Kalbach zu überfallen.

    Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen ergaben, betrat der maskierte Unbekannte gegen 09.15 Uhr die Geschäftsräume und ging zielstrebig auf eine Angestellte zu. Als er jedoch einen Kunden in dem Laden sah, ließ er von seinem Vorhaben ab und flüchtete aus dem Geschäft. Auf der Straße soll der Mann in einem Pkw, vermutlich BMW, in Richtung Am Brunnengarten davongefahren sein. Umfangreiche polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang erfolglos.

    Nach Angaben von Zeugen soll es sich bei dem verhinderten Räuber um einen etwa 168 cm großen Mann gehandelt haben, der als leicht mollig beschrieben wurde. Er trug eine schwarze Lederjacke, eine schwarze Hose sowie einen ebenfalls schwarzen Pulli, dessen Kapuze er über das Gesicht gezogen hatte. Über eine eventuelle Bewaffnung des Mannes ist nichts bekannt.

    (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main