Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

18.02.2009 – 13:32

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090218 - 0216 Frankfurt-Eschersheim: 11-jähriges Mädchen nach Verkehrsunfallflucht verletzt - Zeugensuche

    Frankfurt (ots)

Am Mittwoch, 18. Februar 2009, gegen 07.20 Uhr wollte ein 11-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule, den Zebrastreifen in der Eschersheimer Landstraße, Höhe Haus-Nummer 566/Im Wörth, überqueren.

    Dabei wurde sie von einem Autofahrer, der vermutlich einen älteren, dunklen VW-Golf fuhr, erfasst. Das Fahrzeug stieß mit dem Kind zusammen, dass Mädchen kam auf der Straße zum Liegen, der Autofahrer flüchtete. Die 11-Jährige wurde schwer verletzt und musste anschließend in ein Frankfurter Krankenhaus verbracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde.

    Zur Unfallursache bedarf es noch weiterer Ermittlungen. Zeugen des Unfalls werden dringend gebeten, sich mit dem 12. Polizeirevier unter der Telefonnummer  069-75511200 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (Simone Weinz, 069-75582003)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell